Evangelisch-lutherische Kreuzkirche

Windmühlenstraße 45

29221 Celle

05141-24626

buero@kreuzkirche-celle.de

Bürozeiten

Montag

 

11:30-13:00

Donnerstag 16:00-17:30
   
offene Kirche Mo.-Sa., 9-16 h
aberHallo Juni-August 2024
aberHALLOJuni-Aug2024.pdf
PDF-Dokument [2.6 MB]

Moment mal

--> ein Angebot des NDR.

Klicken Sie auf "mehr lesen" und Sie HÖREN regelmäßig neue Gedanken zum Tag aus der Reihe "Moment mal".

 

Moment mal (Thu, 20 Jun 2024)
Erfahrungen des menschlichen Alltags, aus dem Glauben gedeutet - Eine Reihe zum kurzen Innehalten im schnellen Lauf der Zeit - Autor: Hans-Stephan Haas.
>> Mehr lesen

Aktuelles

Herzlich Willkommen

 

Unser Gemeindeleben, das in großen Teilen zum Stillstand gekommen war, kommt wieder schwungvoll in Bewegung - wir bleiben beieinander

auf Abstand, solidarisch, rücksichtsvoll.

 

zum Weiterlesen bitte hier klicken.

18.18Uhr-Taizé-Andacht in der Celler Kreuzkirche
Am Dienstag, 18. Juni, um 18.18 Uhr laden Pastor Michael Kurmeier und Daniel Kunert (Klavier) herzlich ein zu einer Taizé-Andacht in der Celler Kreuzkirche, Windmühlenstraße 45.

Hier besteht die Möglichkeit zu einem besinnlichen Tagesausklang und um in Gemeinschaft Zusammenhalt zu spüren, zu singen, Kraft, Ruhe und Zuversicht in der Stille zu tanken – und für den Frieden zu beten.

 

Konfi-Gottesdienst in der Kreuzkirche für ALLE Generationen für Gerechtigkeit gegen Ausgrenzung
Zu einem besonderen Gottesdienst laden Pastorin Carola Beuermann und die neuen Hauptkonfirmandinnen und -konfirmanden der Kreuzkirchengemeinde und der Neuenhäuser Kirchengemeinde herzlich ein.

Am Sonntag, 16. Juni, um 11.00 Uhr in der Kreuzkirche, Windmühlenstr. 45, dreht sich alles um Gerechtigkeit und gegen Ausgrenzung. Spielszenen, Gebete und Predigt, alles wird von den Jugendlichen selbst gestaltet.

Die moder begleitet Esther Dultz am Klavier. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es selbstgebackenen Kuchen, Kaffee und Tee.

ALLE Generationen von Jung bis Alt sind herzlich willkommen.

Open-Air-Live-Musik in der Celler Kreuzkirche – ein Abend der Superlative mit dem HannaMehlTrio
Herzliche Einladung zu einem Abend der Superlative im Innenhof der Kreuzkirchengemeinde (bei schlechtem Wetter in die Kirche).

Ab 19.00 Uhr singt HANNA MEHL – diesmal als Trio – mit Christoph Steindamm (Piano) und Marvyn Korten (Percussions & Schlagzeug).

Es erwartet uns ein neues buntes Programm aus eigenen und Cover-Songs.

Nähere Infos über Hanna Mehl unter www.heydaymusic.de.

Speis & Trank stehen bereit.

Anschließend synchronisiert Leinwand-Lyriker Ralph Turnheim drei Sherlock-Holmes-Filme, u.a. „Sherlock JR.“ von 1924 mit Buster Keaton.

Eintritt frei, Spenden für die Kreuzkirchen-Sanierung erbeten.

„Sherlock Holmes“ – drei Fälle, drei Filme, eine Stimme Stummfilm-Leinwand-Lyrik – ein Abend der Superlative in der Celler Kreuzkirche mit Leinwand-Lyriker Ralph Turnheim
Herzliche Einladung zu einem Abend der Superlative im Innenhof der Kreuzkirchengemeinde: (bei schlechtem Wetter in die Kirche).

Nach dem Konzert mit dem HannaMehlTrio (Beginn 19.00 Uhr) folgt der nächste Höhepunkt des Abends:

Ab 20.30 Uhr bereitet er sich vor, der Meister seines Fachs: Leinwand-Lyriker Ralph Turnheim mit drei Sherlock-Holmes-Filmen im Gepäck, wovon der erste von 1900 nur 45 Sekunden dauert.

Ab 21.00 Uhr synchronisiert Turnheim auf seine unnachahmliche Weise LIVE u.a. die Sherlock-Holmes-Verfilmungen „THE MAN WITH THE TWISTED LIP“ („Der Mann mit dem schiefen Mund“, 1921, mit Eille Norwood) und „Sherlock JR.“ von 1924 mit Buster Keaton.

Dieser Film analysiert die Wirkung des Kinos und ist einer der besten seiner Ära. Ein Filmvorführer (Buster) steigt im Traum in die Filmleinwand und löst dort als Meisterdetektiv den Fall, entgeht jeder Todesfalle und rettet sein geliebtes Mädchen aus den Fängen der Verbrecher.

Unglaubliches geschieht auch neben der Leinwand: Der gesuchte Stummfilm-Erzähler Ralph Turnheim gibt den Stummfilmen Stimme.

ive, lyrisch und unfassbar komisch. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Im Innenhof auf großer Leinwand erwartet Sie ein Abend voller Spannung, Enthüllungen und Geistesblitze.

Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten zugunsten der Sanierung des Gemeindezentrums.

Junge Kirche in der Kreuzkirche – Jakob ist gesegnet – Du auch!
Die Kreuzkirchengemeinde und die Neuenhäuser Kirchengemeinde in Celle feiern einmal monatlich am Sonnabend von 9.55 bis 12.05 Uhr Junge Kirche.

Am kommenden Samstag, 8. Juni, lädt das Junge-Kirche-Team um Pastorin Carola Beuermann und Musikerin Esther Dultz alle Kinder und Jugendlichen von 4 bis 14 Jahren herzlich ein in die Kreuzkirche, Windmühlenstraße 45.

Willst Du erfahren, wie Jakob gesegnet wird – und warum Du auch gesegnet bist?

Dann komm und feier mit uns – und bring gern auch Deine Freundin oder Deinen Freund mit!

Rückfragen unter Tel. 05141-24626 oder buero@kreuzkirche-celle.de
 

After-Work-Spieletreff in der Kreuzkirche  Celle
An jedem zweiten und vierten Donnerstag im Monat gibt es jetzt einen „After-work“-Spieletreff in der Kreuzkirchengemeinde in Celle, Windmühlenstr. 45.

Jeweils von 19.00 -21.00 Uhr sind alle Spielbegeisterten herzlich willkommen.

Lieblingsspiele können mitgebracht werden, um sie mit anderen zu spielen oder auch neu auszuprobieren. Einige Spiele sind vorhanden.

Getränke stehen zur Verfügung – dürfen aber auch gerne mitgebracht werden.

Start: Donnerstag, 13. Juni.

Bekanntgabe der Berufung von Kirchenvorstandsmitgliedern

 

Auf Vorschlag des derzeitigen Kirchenvorstandes Kreuzkirche und der neu gewählten Kirchenvorstandsmitglieder hat der Kirchenkreisvorstand Celle

 

Herrn Dirk Fingerhut
Frau Miriam Gröticke
Frau Leonie Spohr

 

in den Kirchenvorstand Kreuzkirche für die Amtszeit vom 01.06.2024 bis 30.05.2030 berufen.

Clemens Bittlinger-Konzert in Neuenhäusen mit David Plüss & David Kandert
Pastor und Liedermacher CLEMENS BITTLINGER gibt ein Konzert am Sonntag, 9. Juni, um 17.00 Uhr in der Neuenhäuser Kirche.

Der Eintritt ist frei! Spenden zugunsten der Evangelischen Stiftung Neuenhäusen erbeten!

Einlass: 16.30 Uhr.

Einige seiner Lieder sind vielen längst bekannt und werden in unseren Kirchen und bei Open-Air-Gottesdiensten gesungen.

Aus seinem neuen Album „Spuren“ wird er einige Lieder präsentieren – begleitet von David Plüss (Tasteninstrumente) und David Kandert (Percussion, Gesang), aber auch von seinen 38 Alben werden sicherlich vertraute und neue Lieder erklingen.

Weiterlesen...

Turmfest für Große & Kleine – 13 Jahre Evangelische Stiftung Neuenhäusen

zusammen mit dem

21. Stadtteilfest Neueunhäusen
Die „Evangelische Stiftung Neuenhäusen“ wird 13 Jahre alt und feiert aus diesem Anlass am kommenden Sonntag, 9. Juni, ein Turmfest in Cooperation mit dem 21. Neuenhäuser Statdteilfest, zu dem sie Junge & Alte, Große & Kleine herzlich einlädt.

  • Um 11.00 Uhr wird ein Gottesdienst mit Taufen unter freiem Himmel am Taufbrunnen gefeiert.
  • Um 12.30 Uhr startet das Turmfest rund um den Kirchturm mit Speis & Trank und Spiel & Spaß.

Um Kuchenspenden wird gebeten! Diese dürfen von 8.30 bis 16.15 Uhr den ganzen Tag in der Kirchstr. 2 angeliefert werden. Die Kirchengemeinde dankt!

Hüpfburg, Basteln, Malen, Spielen, Feuerspritze u.v.a. laden zum Mitmachen ein.

  • Ab 12.30 Uhr bietet der Alpenverein Kistenklettern und der VCD „Kutschfahrten“ vor der Kirche an.
  • Ab 12.30 Uhr erklärt Carsten Holdack Interessierten die mechanische Turmuhr.
  • Um 12:45 Uhr Streetdance-Gruppe der Tanzakakademie Body Talk
  • Um 13:00 Uhr American Line Dancer (VfL Westercelle)
  • Um 14:00 Uhr Stick Connection (Kreismusikschule)
  • Um 16.00 Uhr erzählen Wilfried Brandes & Christin Huke Spannendes über den Neuenhäuser Friedhof mit Start in der Kirche.
  • Um 17.00 Uhr lädt Clemens Bittlinger zum Konzert in die Neuenhäuser Kirche ein.

Der Eintritt zu allen Angeboten ist frei!  Um Spenden für die Evangelische Stiftung Neuenhäusen wird gebeten!

 

 

Gibt es einen Gott?“ – Konfi-Vorstellungsgottesdienst mit Kinderchor KLEIN-LAUT in der Kreuzkirche für ALLE Generationen

Am Sonntag, 26. Mai, um 11.00 Uhr laden Pastorin Carola Beuermann und die Hauptkonfirmandinnen und -konfirmanden der beiden Kirchengemeinden Kreuzkirche und Neuenhäusen herzlich zu einem Gottesdienst für ALLE Generationen ein.

„Gibt es einen Gott?“, fragen die Konfis und die Kinder vom Kinderchor KLEIN-LAUT unter der Leitung von Esther Dultz. Spielszenen, Gebete und Predigt werden von den Jugendlichen in der Celler Kreuzkirche, Windmühlenstr. 45 gestaltet.

Die modernen Lieder begleiten Esther Dultz (Piano) und Florian Hempel (Gitarre, Gesang).

Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle zum Verweilen eingeladen bei Bratwurst (u.a. wild, auch vegan), Salaten, heißen und kalten Getränken.

 

18.18Uhr-Taizé-Andacht in der Celler Kreuzkirche
Am Dienstag, 21. Mai, um 18.18 Uhr laden Pastor Michael Kurmeier und Daniel Kunert (Klavier) herzlich ein zu einer Taizé-Andacht in der Celler Kreuzkirche, Windmühlenstraße 45.

Hier besteht die Möglichkeit zu einem besinnlichen Tagesausklang und um in Gemeinschaft Zusammenhalt zu spüren, zu singen, Kraft, Ruhe und Zuversicht in der Stille zu tanken – und für den Frieden zu beten.

„Mit BeGeisterung“ – Pfingstgottesdienst auf dem Landgestüt für Jung & Alt
Zu einem Pfingst-Gottesdienst unter freiem Himmel laden die Kirchengemeinden Kreuzkirche und die Neuenhäusen auf dem Landgestüt am Sonntag, 19. Mai, um 10.00 Uhr in der Spörckenstraße 10 herzlich ein.

Nahe bei den Fohlen, die mit ihren Müttern auf der Weide galoppieren, stehen unter der Platane Stühle und Wolldecken bereit.

Unter dem Motto „Mit BeGeisterung“ gestaltet Pastorin Carola Beuermann diesen Gottesdienst musikalisch unterstützt von Esther Dultz am E-Piano, führt die neuen Kirchenvorstandsmitglieder in ihr Amt eingeführt und verabschiedet die ausscheidenden.

Herzliche Einladung zum anschließenden geselligen Beisammensein.
 

Alles beginnt mit dem Hören – Musikalischer Abendgottesdienst in der Neuenhäuser Kirche
Am kommenden Sonntag, 12. Mai, findet um 18.00 Uhr in der Neuenhäuser Kirche, Kirchstraße 50, ein Musikalischer Abendgottesdienst statt. Kerstin Weise (Sopran) lässt zusammen mit Ekkehard Popp (Orgel, Klavier) Werke von Johann Sebastian Bach, Franz Schubert und John Rutter erklingen.

Ekkehard Popp begleitet auch den Gemeindegesang.

Den Gottesdienst gestalten Pastor Michael Kurmeier und Pastorin Carola Beuermann unter dem Motto: Alles beginnt mit dem Hören.
 

„Raus aus dem Klein-Klein“ – Himmelfahrt auf dem Landgestüt mit dem Neuenhäuser Kirchenchor mit Maibock & Mitbring-Buffet
Einen Himmelfahrtsgottesdienst unter freiem Himmel feiern die Kreuzkirchengemeinde und die Neuenhäuser Kirchengemeinde unter dem Motto „Raus aus dem Klein-Klein“. Herzliche Einladung auf das Landgestüt am Donnerstag, 9. Mai, um 10.00 Uhr in der Spörckenstraße 10. Stühle und Wolldecken stehen zur Verfügung.

Für die gottesdienstliche Gestaltung verantwortlich sind Pastorin Carola Beuermann und Pastor Michael Kurmeier, musikalisch unterstützt vom Neuenhäuser Kirchenchor unter der Leitung von Corinna Duwe und von Hannah Schäfer (E-Piano & Gesang) und Florian Hempel (Gitarre & Gesang). Anschließend sind alle herzlich zum Verweilen eingeladen bei Speis & Trank. Beiträge zum Buffet – möglichst Fingerfood – sind herzlich willkommen!

„In den Mai tanzen – aber bitte nicht um sich selbst“ – Frühgottesdienst in der Neuenhäuser Kirche
Zu einem Frühgottesdienst mit Abendmahl (Wein) lädt die Neuenhäuser Kirchengemeinde am kommenden Sonntag, 5. Mai, um 8.30 Uhr herzlich ein.

In der besonderen Atmosphäre am frühen Morgen feiern wir das Leben mit Musik (Esther Dultz, Klavier und Orgel), mit Gottes Wort, Gebet und Gesang und der Bitte um Frieden (Pastor Michael Kurmeier) zum Thema „In den Mai tanzen – aber bitte nicht um sich selbst“.

Der Frühgottesdienst geht zurück auf das Dritte Reich. Als die Nationalsozialisten um 10.00 Uhr zum Arbeitsdienst aufriefen, verlegte Pastor Wilhelm Voigt, Mitbegründer der Bekennenden Kirche, die Gottesdienstzeit einfach vor, so dass alle Celler Gläubigen die Möglichkeit hatten, sich in Gemeinschaft Trost und Hoffnung zusprechen zu lassen, zu singen und zu beten.

Komm, wir finden einen Schatz! – Junge Kirche in der Kreuzkirche
Die Kreuzkirchengemeinde und die Neuenhäuser Kirchengemeinde in Celle feiern einmal monatlich von 9.55 bis 12.05 Uhr Junge Kirche.

Am kommenden Samstag, 4. Mai, lädt das Junge-Kirche-Team um Pastorin Carola Beuermann und Musikerin Esther Dultz alle Kinder und Jugendlichen von 4 bis 14 Jahren herzlich ein, in die Kreuzkirche, Windmühlenstraße 45.

Wir hören eine Geschichte, reden darüber, singen, beten, spielen, suchen und finden einen Schatz, essen und trinken zusammen.

Rückfragen unter Tel. 05141-24626 oder buero@kreuzkirche-celle.de
 

Kreuzkirche macht KINO: Klima-Retten für Anfänger
Am Donnerstag, 25. April, um 20.00 Uhr gibt es im Gemeindesaal der Kreuzkirche, Windmühlenstraße 45, wieder Kino.

Gezeigt wird der Film „Klima-Retten für Anfänger“.

Inhalt: Eigentlich sollte Lilly (Ella Lee) ja fürs Abi lernen. Doch die 17-jährige Gymnasiastin hat Anderes im Kopf: Sie setzt sich lieber für den Klimaschutz ein, will demonstrieren und aktiv werden, damit die Welt überhaupt eine Zukunft hat.

Die Schule ist da nebensächlich, was sich in den miesen Noten widerspiegelt – sehr zum Leidwesen ihrer Eltern Martin (Götz Schubert) und Nina (Tanja Wedhorn).

Sie einigen sie sich auf einen Deal. Lilly wird fürs Abi lernen, dafür soll die Familie mehr für den Klimaschutz tun. Einfach ist die Umstellung nicht, ebenso wenig für Lillys Bruder Tom (Finn Cordes).

Kritik: Die deutsche Komödie aus dem Jahr 2023 greift ein aktuelles Thema humorvoll und mit Unterhaltungsfaktor auf.

Sie lohnt auch für Kritiker der Thematik.

Regie: Oliver Armknecht, FSK: 6 Jahre, Dauer: 89 Minuten.

Knabbereien und Getränke dürfen mitgebracht werden.

Sie und auf diesen Abend freut sich Pastorin Carola Beuermann!

Musikalischer Abendgottesdienst in der Neuenhäuser Kirche
Am kommenden Sonntag, 21. April, findet um 18.00 Uhr in der Neuenhäuser Kirche, Kirchstraße 50, ein Musikalischer Abendgottesdienst statt. Ekkehard Popp (Orgel, Klavier) lässt österliche Orgelmusik u.a. von J. S. Bach und Flor Peeters erklingen, begleitet den Gemeindegesang und spielt Improvisationen zu Texten und Lesungen.

Für die Gestaltung des Gottesdienstes ist Pastor Michael Kurmeier verantwortlich.
 

18.18Uhr-Taizé-Andacht in der Celler Kreuzkirche
Am Dienstag, 16. April, um 18.18 Uhr laden Pastor Michael Kurmeier und Daniel Kunert (Klavier) herzlich ein zu einer Taizé-Andacht in der Celler Kreuzkirche, Windmühlenstraße 45.

Hier besteht die Möglichkeit zu einem besinnlichen Tagesausklang und um in Gemeinschaft bei Kerzenschein Zusammenhalt zu spüren, zu singen, Kraft, Ruhe und Zuversicht in der Stille zu tanken – und für den Frieden zu beten.

Kreuzkirche um ELF – ein besonderer Gottesdienst für ALLE Generationen unter dem Motto: „Ohne dich geht es nicht!“
Zu einem besonderen Gottesdienst in neuer Form laden die Kreuzkirchengemeinde und die Neuenhäuser Kirchengemeinde am Sonntag, 14. April, um 11.00 Uhr ALLE Generationen herzlich in die Celler Kreuzkirche in der Windmühlenstraße 45 ein.

Wer rechtzeitig kommt, wird mit Kaffee, Tee und kleinen Snacks empfangen.

Dann wird unter dem Motto „Ohne dich geht es nicht!“ gesungen, gebetet und es gibt einiges zu erleben.

Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle herzlich eingeladen zu Kartoffelsalat und Bratwurst vom Grill im Innenhof. „Kreuzkirche um ELF“, so heißt dieses Gottesdienst-Angebot, das Pastorin Carola Beuermann, Pastor Michael Kurmeier, Ingo Rosenthal (Klavier, Gesang) und Florian Hempel (Gitarre, Gesang) mit einem jungen Team gestalten.
 

Osterfrühstück, Gottesdienst und Kigo mit Ostereier-Suche in der Kreuzkirche
Herzliche Einladung zum Osterfrühstück am Ostersonntag um 9.00  Uhr im Kreuzkirchen-Gemeindezentrum, Windmühlenstr. 45. Jung und Alt, Familien, Paare und Einzelpersonen sind herzlich willkommen. (Rückfragen und Anmeldung: buero@kreuzkirche-celle.de oder Tel. 24626, aber nicht zwingend).

Um 11.00 Uhr beginnt der Festgottesdienst in der Kreuzkirche für ALLE Generationen mit Pastor Michael Kurmeier, Musik: Esther Dultz.

Nach dem gemeinsamen Anfang ziehen Pastorin Carola Beuermann und Team mit den Kindern aus der Kirche aus und feiern Kindergottesdienst und suchen Ostereier.  

Oster-Frühgottesdienst Neuenhäusen
Die Neuenhäuser Kirchengemeinde lädt am Ostersonntag um 7.00 Uhr herzlich ein zu einem Oster-Frühgottesdienst.

Mit dem Sonnenaufgang beginnt der Gottesdienst vor der Neuenhäuser Kirche, Kirchstr. 50, mit Gesang am Feuerkorb.

Dann wird die Osterkerze entzündet. Die Gemeinde zieht in die Kirche ein und mit ihr das Licht der neuen Hoffnung, das zur Osterfreude wird.

Ekkehard Popp begleitet den Gemeindegesang, Pastorin Carola Beuermann gestaltet diesen Gottesdienst. Anschließend sind alle herzlich eingeladen zum Osterfrühstück in der Kreuzkirche, das um 9.00 Uhr beginnt.  

Bekanntgabe des Wahlergebnisses Bekanntgabe

 

Bei der am 10. März 2024 vorgenommenen Wahl zum Kirchenvorstand sind folgende Mitglieder der Kir- chengemeinde gewählt worden:

 

Kirchengemeinde: Kreuzkirche Celle

1. Höhl, Antje

2. Höster, Michael

3. Holdack, Carsten

4 Rosenmeier, Cathrin

5. Isermann, Thomas

 

Jedes wahlberechtigte Gemeindemitglied kann innerhalb einer Woche nach der Bekanntgabe des Wahler- gebnisses schriftlich Beschwerde gegen die Wahl erheben. Die Beschwerde ist schriftlich beim Kirchenv or- stand, Windmühlenstr. 45, 29221 Celle oder beim Kirchenkreisvorstand (c/o Kirchenamt Celle, Berlinstraße 4, 29223 Celle) einzureichen und kann nur mit einer Verletzung gesetzlicher Vorschriften, die das Wahler- gebnis mit überwiegender Wahrscheinlichkeit beeinflusst hat, begründet werden. Über die Beschwerde entscheidet der Kirchenkreisvorstand.

Celle, 13.03.2024 Ort und Datum (das Datum ist zugleich Beginn der Beschwerdefrist)

Nach-WASA-Endspurt-Taizé-Gottesdienst in der Celler Kreuzkirche
Am Sonntag, 10. März, um 18.00 Uhr laden Pastor Michael Kurmeier, Ingo Rosenthal und Daniel Kunert (Klavier) herzlich ein zum Nach-WASA-Endspurt-Taizé-Gottesdienst in der Celler Kreuzkirche, Windmühlenstraße 45.

Hier besteht die Möglichkeit zu einem besinnlichen Tagesausklang und um in Gemeinschaft bei Kerzenschein, Texten, Gebeten, Lesungen, Zusammenhalt zu spüren, zu singen, Kraft, Ruhe und Zuversicht in der Stille zu tanken – und für den Frieden zu beten.

Von 17 bis 18 Uhr besteht noch die Möglichkeit, den neuen Kirchenvorstand zu wählen, bzw. seine Wahlunterlagen in die Wahlurne einzuwerfen.
 

Mein Gott, das muss anders werden! – Junge Kirche in der Kreuzkirche
Die Kreuzkirchengemeinde und die Neuenhäuser Kirchengemeinde in Celle feiern einmal monatlich von 9.55 bis 12.05 Uhr Junge Kirche.

Am kommenden Samstag, 9. März, lädt das Junge-Kirche-Team um Pastorin Carola Beuermann und Musikerin Esther Dultz alle Kinder und Jugendlichen von 4 bis 14 Jahren herzlich ein, in die Kreuzkirche, Windmühlenstraße 45.

Wir hören eine Geschichte, reden darüber, was unbedingt anders werden muss, singen, beten, spielen, essen und trinken zusammen.

Rückfragen unter Tel. 05141-24626 oder buero@kreuzkirche-celle.de
 

Ein Taschentuch allein genügt nicht – Frühgottesdienst in der Neuenhäuser Kirche
Zu einem Frühgottesdienst mit Abendmahl (Wein) lädt die Neuenhäuser Kirchengemeinde am kommenden Sonntag, 3. März, um 8.30 Uhr herzlich ein.

In der besonderen Atmosphäre am frühen Morgen in der Passionszeit feiern wir das Leben mit Musik (Esther Dultz, Klavier und Orgel), mit Gottes Wort, Gebet und Gesang und der Bitte um Frieden (Pastor Michael Kurmeier) zum Thema „Ein Taschentuch allein genügt nicht“.

Anschließend sind alle zum Fair-Trade-Frühstück im Gemeindesaal gegenüber der Kirche eingeladen.
Der Frühgottesdienst geht zurück auf das Dritte Reich. Als die Nationalsozialisten um 10.00 Uhr zum Arbeitsdienst aufriefen, verlegte Pastor Wilhelm Voigt, Mitbegründer der Bekennenden Kirche, die Gottesdienstzeit einfach vor, so dass alle Celler Gläubigen die Möglichkeit hatten, sich in Gemeinschaft Trost und Hoffnung zusprechen zu lassen, zu singen und zu beten.

Kreuzkirche macht KINO: Lemon Tree – eine Parabel auf den Nahost-Konflikt  
Am Donnerstag, 22. Februar, um 20.00 Uhr gibt es im Gemeindesaal der Kreuzkirche, Windmühlenstraße 45, wieder Kino.

Gezeigt wird der Film „Lemon Tree“.

Inhalt: Schon ewig befindet sich der Zitronenhain im Besitz der Familie Zidane im Westjordanland, und nach dem Tod ihres Mannes sichert er der Witwe Salma ein bescheidenes Einkommen.

Doch als der israelische Verteidigungsminister und dessen Frau Mira in unmittelbarer Nähe einziehen wollen, sind die Bäume dem israelischen Geheimdienst Mossad ein Dorn im Auge.

Salma lehnt eine Entschädigungszahlung ab und kämpft um den Hain.

Ein ungleicher Kampf, den sie nur verlieren kann…

Kritik: Regisseur Eran Riklis setzt sich auf persönliche und erstaunlich private Weise mit dem Nahost-Konflikt und dessen Folgen für die „kleinen Leute“ auseinander.

Der Film von 2008 spielt im von Israel besetzten Westjordanland. Riklis interessiert sich vor allem für die Folgen des Konflikts für die Frauen, die die Hoffnung auf Aussöhnung nicht aufgeben.

FSK: 6 Jahre, Dauer: 106 Minuten.

Knabbereien und Getränke dürfen mitgebracht werden.

Auf Sie und auf diesen Abend freut sich Pastorin Carola Beuermann!

18.18Uhr-Taizé-Andacht in der Celler Kreuzkirche
Am Dienstag, 20. Februar, laden Pastor Michael Kurmeier und Daniel Kunert (Klavier) herzlich ein zu einer Taizé-Andacht in der Celler Kreuzkirche, Windmühlenstraße 45.

Hier besteht die Möglichkeit zu einem besinnlichen Tagesausklang und um in Gemeinschaft bei Kerzenschein Zusammenhalt zu spüren, zu singen, Kraft, Ruhe und Zuversicht in der Stille zu tanken – und für den Frieden zu beten.

Musikalischer Abendgottesdienst mit Gregorianischen Gesängen in Neuenhäusen

Am kommenden Sonntag, den 18. Februar, findet um 18.00 Uhr in der Neuenhäuser Kirche in der Kirchstraße in Celle ein Musikalischer Abendgottesdienst statt.

Mit gregorianischen Gesängen der Passionszeit, unter Mitwirkung einer Choral-Schola unter der Leitung von Ekkehard Popp, der auch die Orgel erklingen lassen wird.

Die Predigt hält Pastorin Carola Beuermann.

Wer gern gregorianisch singen und den Gottesdienst auf diese Weise mitgestalten möchte, melde sich bitte an unter Tel. 24626.

Der Gregorianik-Workshop findet statt am Freitag, 16. Februar, 18.00 bis 19.00 Uhr, Samstag, 17. Februar, 15.30 bis 18.30 Uhr und am Sonntag, 18. Februar von 17.15 Uhr.

Eingeladen bei Levi – Junge Kirche in der Kreuzkirche
Die Kreuzkirchengemeinde und die Neuenhäuser Kirchengemeinde in Celle feiern einmal monatlich von 9.55 bis 12.05 Uhr eine Junge Kirche.

Am kommenden Samstag, 17. Februar, lädt das Junge-Kirche-Team um Pastorin Carola Beuermann und Musikerin Esther Dultz alle Kinder und Jugendlichen von 4 bis 14 Jahren herzlich ein, in die Kreuzkirche, Windmühlenstraße 45.

Wir hören eine Geschichte von Levi, singen, beten, basteln und frühstücken gemütlich zusammen – eingeladen bei Levi.

Rückfragen unter Tel. 05141-24626 oder buero@kreuzkirche-celle.de
 

Was glaubst Du denn? – durch Glauben Leben stärken – Gespräche am Abend in der Celler Kreuzkirchengemeinde – Für die Liebe – und gegen Alleingänge
Am 14. Februar ist – wie an jedem 2. Mittwoch im Monat – wieder Glaubensgespräch in der Kreuzkirche in Celle, Windmühlenstraße 45.

Nach einem kleinen Imbiss ab 19.00 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen zwischen 19.30 und 21.00 Uhr mit Pastorin Carola Beuermann und anderen Interessierten unterschiedliche Glaubensfragen zu diskutieren.

Am Valentinstag geht es um Gedanken zur Jahreslosung „Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe“ – und am Aschermittwoch auch um Gedanken zur Fastenaktion „Komm rüber! – 7 Wochen ohne Alleingänge“.

Herzlich willkommen zum Austausch! Der nächste Glaubensgesprächsabend ist am 13. März.

Fastenaktion „7 Wochen ohne“ in der Kreuzkirche in Celle und „6 Tage ohne feste Nahrung“
Die Fastenaktion „7 Wochen ohne“ steht in diesem Jahr von Aschermittwoch bis Ostern unter dem Motto „7 Wochen ohne Alleingänge“.

Am Dienstag, 13. Februar, um 19.00 Uhr gibt es in der Kreuzkirchengemeinde, Windmühlenstr. 45 in Celle einen Abend mit Andacht und Austausch zum Fasten und mit Informationen für alle, die daran interessiert sind, 6 Tage auf feste Nahrung zu verzichten.

Wir wollen in einer Fastengruppe mit kompetenter Begleitung & Beratung eine Woche auf feste Nahrung verzichten, nicht im Alleingang, sondern in einer Gruppe.

Interessiert? Herzliche Einladung zum unverbindlichen Austausch.

Das 6-Tage-Fasten startet am Freitag, 16. Februar: 18.30 Uhr mit Rohkostessen.

Fragen unter buero@kreuzkirche-celle.de oder Tel: 24626.
 

 

 

Kreuzkirche um ELF – ein besonderer Gottesdienst für ALLE


Generationen unter dem Motto: „Et hät noch immer jod jejange!“


Zu einem besonderen Gottesdienst in neuer Form laden die Kreuzkirchengemeinde und die Neuenhäuser Kirchengemeinde am Sonntag, 11. Februar, um 11.00 Uhr ALLE Generationen herzlich in die
Celler Kreuzkirche in der Windmühlenstraße 45 ein.

Wer rechtzeitig kommt, wird mit Kaffee, Tee und kleinen Snacks empfangen. Dann wird am Vortag des Rosenmontag unter dem Motto „Et hät noch immer jod jejange!“ gesungen, gebetet und es gibt einiges zu erleben.

Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle herzlich eingeladen zu Kartoffelsalat und Bratwurst vom Grill im Innenhof.

 

Kreuzkirche um ELF“, so heißt dieses Gottesdienst-Angebot, das Pastorin Carola Beuermann und Pastor Michael Kurmeier mit einem jungen Team gestalten. Für die Musik sorgt Hannah Schäfer.

 

 

Gemeindeversammlung in der Kreuzkirchengemeinde
Der Kirchenvorstand der Kreuzkirchengemeinde lädt herzlich ein zur Gemeindeversammlung am Sonntag, 4. Februar, ca. 11.15 Uhr, im Gemeindezentrum Kreuzkirche, Windmühlenstraße 45 in Celle im Anschluss an den 10-Uhr-Gottesdienst mit Abendmahl.

Auf dem Programm stehen: Rückblick und Ausblick, Bauangelegenheiten, die Kirchenvorstandswahlen am 10. März, bzw. online oder als Briefwahl.

Die Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor.

Und natürlich gibt es auch den Top Verschiedenes und es besteht die Möglichkeit für Fragen und Austausch.
 

Mittagstisch in der Kreuzkirche

 

Jeden Freitag lädt die Kreuzkirchengemeinde ab 12.00 bis 13.30 Uhr herzlich ein zum Mittagstisch.

 

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Für den Innenbereich sind die 3 G verbindlich (geimpft, genesen, getestet!) und müssen nachgewiesen werden.

 

Spenden erbeten.

Das Wort zum Montag

Gedanken in bewegten Bildern von Pastor Michael Kurmeier in Szene gebracht.

 

---> im Archiv 2020 und 2021

 

Das Kreuzkirchen-Gemeindezentrum soll in neuem Glanz erstrahlen.

 

Die Baumaßnahme kostet ca. eine Million Euro. Die Kreuzkirchengemeinde muss sich mit einem Betrag von etwa 80.000 Euro an den Kosten beteiligen.

Hierfür bittet sie um Spenden

 

Spendenkonto

 

Kreuzkirchengemeinde Celle

 

IBAN: DE38 2695 1311 0000 0024 10

BIC:   NOLADE21GFW

 

Verw.zweck Spende Sanierung Kreuzkirche

 

Der erste Bauabschnitt wird noch in diesem Jahr starten.

 

Unser Spendenkonto für die Orgel ist dasselbe wie oben, mit dem Verwendungszweck: Spende Orgel Kreuzkirche

 

Vielen Dank!

Was das Gebet an Kraft, Fülle und Wirksamkeit an sich habe,

können wir, fürchte ich, nicht genug herausstreichen.

Denn so schlicht und einfach es klingt, so tief, so reich

und weit ist es, und niemand kann es ergründen.

 

Martin Luther

Druckversion | Sitemap
© Ev.-luth. Kreuzkirche Celle