Herzlich willkommen!

Hier finden Sie viele Informationen über unser Gemeindeleben. 

Gerne begrüßen wir Sie persönlich in einer unserer Gruppen, zu unseren Veranstaltungen, zum Gespräch und im Gottesdienst. Die aktuellen Termine sehen Sie in der Terminübersicht.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!


Ihre Pastoren Carola Beuermann und Michael Kurmeier 

Neues

Musikalischer Abendgottesdienst in der Neuenhäuser Kirche

Am kommenden Sonntag, 18. Februar, findet um 18.00 Uhr in der Neuenhäuser Kirche, Kirchstraße 50, ein musikalischer Abendgottesdienst in der Passionszeit statt.

Der Chor der 6. Klassen des Hermann-Billung-Gymnasiums lässt Spirituals, Kanons und neue geistliche Lieder erklingen unter der Leitung von Ekkehard Popp, der auch die Liedbegleitung mit Klavier und Orgel übernimmt.

Für die gottesdienstliche Gestaltung ist Pastor Michael Kurmeier verantwortlich.

Ausstellung in der Neuenhäuser Kirchengemeinde – Amnesty International zeigt Bilder von Flucht und Vertreibung.
Beeindruckende Bilder erlauben einen Einblick in die individuellen, alltäglichen Geschichten von geflüchteten Menschen:

Was heißt es, auf der Flucht zu sein? Was bedeutet es, gesellschaftlicher Umwälzung, Bedrohung und Tod zu begegnen und gezwungen zu sein, das eigene Zuhause zu verlassen, um einen sicheren Ort zu suchen?

Große Fluchtbewegungen sind nichts Neues. Die Ausstellung umreißt die vergangenen 70 Jahre und blickt zurück bis zum Zweiten Weltkrieg – einer Zeit massiver Vertreibungen.

Ende 2016 waren weltweit mehr als 65 Millionen Menschen aufgrund von bewaffneten Konflikten und Verfolgung gezwungen, ihr Zuhause zu verlassen. Mehr als 22 Millionen Menschen aller Geschlechter und Altersgruppen sind deshalb aus ihren Heimatländern geflohen.

Die sogenannte Flüchtlingskrise erscheint heute als unlösbares Problem. Dabei offenbart sich vor allem eine Krise der Verantwortung und der Solidarität. Die bestehenden Herausforderungen könnten gut bewältigt werden, wenn die europäischen Regierungen sich untereinander solidarisch zeigen und sich entschlossen für eine menschenwürdige Aufnahme von Flüchtlingen einsetzen würden.

Die Ausstellung befindet sich voraussichtlich bis zum 24.03.2018 im Gemeindehaus und ist anzusehen dienstags, 14.30-16.30 Uhr und donnerstags, 9.30-11.30 Uhr und nach Vereinbarung. Der Eintritt ist frei.
Foto: © Amnesty International

 

Radhof der Kreuzkirchengemeinde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      

 

Unser kleines Selbsthilfeprojekt boomt und immer mehr Menschen wollen mithelfen, dass Fahrräder fit werden für den Straßenverkehr.

Damit diese Erfolgsgeschichte weiter geht, suchen wir Menschen jeden Alters! Wir ermöglichen Ihnen eine Weiterbildung zum erfolgreichen "Hobby-Fahrrad-Schrauber".

Erleben Sie die Freude am gemeinsamen Tun, am Geben und Nehmen. Kurzum: Werden Sie noch heute Teil einer aktiven, fröhlichen Gemeinschaft!

Kommen Sie unverbindlich zum Reinschnuppern vorbei, schneller als Sie denken sind Sie mittendrin! 

Oder nehmen Sie Kontakt auf zu Hans Lilie, Tel. 05141 9662529. Schreiben Sie uns, wenn Ihnen das lieber ist, an: radhof.kk@gmail.com. Oder melden Sie sich im Gemeindebüro.

 

--> Klicken Sie für mehr Infos auf das Bild, um sich einen lebendigen Eindruck zu machen

Evangelisch-lutherische Kreuzkirche

Windmühlenstraße 45

29221 Celle

05141-24626

buero@kreuzkirche-celle.de

Bürozeiten

Dienstag

 

09.30-11.30 

Donnerstag 15.30-17.30

Neu Neu Neu Gemeindebrief Dez 17 - Feb 18

aber Hallo Dez. 2017- Jan. 2018
aberHallo Dez-Febr 2018.pdf
PDF-Dokument [4.2 MB]

Moment mal

--> ein Angebot des NDR.

Klicken Sie auf "mehr lesen" und Sie HÖREN regelmäßig neue Gedanken zum Tag aus der Reihe "Moment mal".

 

Moment mal (Sun, 18 Feb 2018)
Erfahrungen des menschlichen Alltags, aus dem Glauben gedeutet - Eine Reihe zum kurzen Innehalten im schnellen Lauf der Zeit - Autor: Klaus Böllert.
>> Mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev.-luth. Kreuzkirche Celle